Mehr Entlastung durch ein professionelles BestattungsunternehmenMehr Entlastung durch ein professionelles Bestattungsunternehmen


über mich

Mehr Entlastung durch ein professionelles Bestattungsunternehmen

Es ist immer schwierig, einen geliebten Menschen zu verlieren. Wenn man sich in dieser Zeit, die man eigentlich gerne mit der Trauer verbringen möchte, auch noch mit Formalitäten bezüglich der Bestattung beschäftigen muss, hat man keinen Raum den Verlust richtig zu verarbeiten. In solchen Fällen ist es sinnvoll, schon vorab mit einem Bestattungsunternehmen Kontakt aufzunehmen und bereits benötigte Dokumente zu hinterlegen und über die Wünsche der Hinterbliebenen und des Betreffenden zu sprechen. Diese Firmen sind darauf spezialisiert, Ihnen den würdevollen Abschied von Ihrem Angehörigen zu ermöglichen und erledigen dabei noch die ganzen Behördengänge im Hintergrund, damit Sie Raum für Ihre Trauer haben. Nutzen Sie daher die Entlastung, die Ihnen der Service eines Bestattungsunternehmens bietet. Schauen Sie auf diesem Blog um und nutzen Sie die Kommentarfunktion, um sich mit anderen Lesern auszutauschen und Ihre Erfahrungen mitzuteilen!

letzte Posts

Die Kunst der Trauerfeier: Unterstützung der Bestatter
12 Juli 2024

Wenn man einen geliebten Menschen verliert, ist de

Einen Abschied planen: Die wichtigsten Schritte zur Bestattung
25 Juni 2024

Der Verlust eines geliebten Menschen ist eine der

Die Bestattung im Wald - Eine natürliche Verbindung
31 Mai 2024

In den letzten Jahren hat sich ein Trend hin zu um

Erdbestattung und mehr: Wünsche festhalten
31 Mai 2024

Die Vorbereitung eines Abschieds ist ein wichtiger

Wissenswertes zur Einäscherung: Ein Leitfaden für Interessierte
24 Mai 2024

Die Einäscherung ist eine immer häufiger gewählte

Bestattungen mit individueller Prägung

Bestattungen bilden den Abschluss des irdischen Lebens. Auch, wenn der Gedanke an sie zu Lebzeiten eher unangenehm ist, sollten sie nicht ganz aus dem Bewusstsein verdrängt werden. Idealerweise setzen wir uns bewusst mit ihnen auseinander und übernehmen Verantwortung, somit entlasten wir unsere Hinterbliebenen. Wird bereits im Vorfeld alles geklärt, vereinfachen sich zahlreiche Prozesse nach dem Tod. Wurden Bestattungen bereits zu Lebzeiten geplant und organisiert, bedeutet dies eine enorme Arbeitsreduzierung für die Hinterbliebenen. Warum also nicht einen Termin im Bestattungsunternehmen vereinbaren und in einem persönlichen Gespräch das eigene Begräbnis planen und schriftlich fixieren? Auch sämtliche finanzielle Fragen könnten somit bereits geklärt und geregelt werden. Noch immer haftet Bestattungen etwas Dunkles und Unheimliches an. Allerdings steht fest, dass jeder Erdenbürger früher oder später bestattet werden muss.


In jüngster Zeit hat sich auch in diesem Bereich so einiges verändert. Gab es früher nur die klassische Erdbestattung, die nach strengen kirchlichen Ritualen ablief, so gewinnen moderne Bestattungsformen immer mehr an Bedeutung. Ganz oben steht heutzutage die Urnenbeisetzung. Auf dem Friedhofsgelände finden sich große Flächen an Urnengängen. Diese sind nicht nur günstiger im Unterhalt, sondern erlauben auch das Bestatten von mehr Personen auf kleinerer Fläche. Aber auch See-, Wald- und Wiesenbestattung werden immer beliebter. Sie vermitteln ein besonderes Gefühl der Freiheit und viele Hinterbliebene argumentieren ohnehin damit, die Verstorbenen in ihren Herzen zu tragen. Bestattungen sind kostspielig und gehören in fachkundige Hände. Ausgebildete Bestatter stehen den Hinterbliebenen mit Rat und Tat zur Seite. Von der Abholung des Leichnams über die fachgerechte Lagerung bis hin zur Aufbahrung übernehmen sie alle Tätigkeiten. Zudem stehen sie den Trauernden hilfreich zur Seite. Im Vorfeld einer Trauerfeier fallen eine Vielzahl an organisatorischen Arbeiten an. Die Kommunikation mit Behörden und das Abwickeln des gesamten Schriftverkehrs können eine echte Herausforderung sein. Gut, wenn hier Profis eingesetzt werden können und alles in sicheren Händen ist.


Jede Bestattung hat eine ganz individuelle Note. Immer sollte auch der persönlichen Lebensleistung der Verstorbenen gedacht werden. Wo lagen persönliche Stärken und Vorlieben und wodurch hat er sich im Besonderen ausgezeichnet? Gemeinsam organisieren Trauernde und Bestatter die am besten geeignete Bestattung. Hierbei können der musikalischen Untermalung, dem Einsatz eines professionellen Trauerredners oder dem Einsatz eines Vereins eine besondere Rolle zufallen. In der Realität findet sich alles. So berichten Bestatter von Begräbnisfeiern mit nur ganz wenig Trauernden bis hin zu Beerdigungen, die Hunderte von Menschen anziehen. Jeder Mensch hinterlässt andere Spuren und kein Schicksal gleicht dem anderen. Vieles lässt sich an der Trauerzeremonie Revue passieren. Immer sollte jedoch ein würdiger Abschluss des Lebens in Zentrum der Bestattungen stehen, den jeder Mensch ausnahmslos verdient.